Liebe Unterstützer_innen,
liebe Mitstreitende,
liebe Mitglieder,

am Samstag hat in unserer Geschäftsstelle ein Treffen von Vertretern der demokratischen Parteien, Kirchenvertretern, Verbänden und Organisationen stattgefunden.

Die jüngsten schockierenden Enthüllungen von correctiv.org über ein konspiratives Treffen von Rechtsextremen und AfD-Politiker*innen haben die schmerzhaften Erinnerungen an das dunkelste Kapitel der deutschen Geschichte wieder aufgerufen. Diese Enthüllungen entlarven die gefährlichen Ziele der AfD-Politik und mahnen uns, die Verfolgung und Vertreibung von Mitbürgerinnen und Mitbürgern nicht zu tolerieren. Ein solches Vorgehen tritt unsere Verfassung, Freiheit und Demokratie mit Füßen. Die aktuellen Berichte verdeutlichen, dass es nun allerhöchste Zeit ist, als Gesellschaft gemeinsam und resolut für unsere Demokratie und die Vielfalt in unserer Gesellschaft einzustehen. Es ist buchstäblich „5 vor 12.“

In diesem Kontext ruft ein breites Bündnis aus demokratischen Parteien, Religionsgemeinschaften und Kirchen, dem DGB und seinen Mitgliedsgewerkschaften, den Omas gegen Rechts, dem Demokratischen Bündnis gegen Rechts, Kreissportbund und stündlich mehr Unterstützern zur Teilnahme an der Demonstration „Holzminden ist bunt“ auf. Diese findet am Samstag, den 27.01.2024, ab 5 vor 12 Uhr auf dem Marktplatz in Holzminden statt und bietet eine Plattform für Menschen unterschiedlichster Hintergründe, die sich gemeinsam gegen jegliche Form von Extremismus und Ausgrenzung aussprechen wollen.

Die Veranstaltung beginnt mit einer zentralen Kundgebung und setzt sich anschließend mit einem Demonstrationsmarsch fort. Die Initiatoren der Demonstration rufen die Bürger*innen des Weserberglandes dazu auf, sich zahlreich zu beteiligen und ein klares Zeichen der Solidarität und des Widerstands zu setzen. Die Demonstration am 27. Januar 2024 hat eine besondere Bedeutung, da sie auf den "Internationalen Tag des Gedenkens an die Opfer des Holocaust" fällt.

„Lasst uns gemeinsam ein starkes Signal aus der Mitte der Gesellschaft senden: Mit dieser menschenverachtenden und geschichtsvergessenen Radikalisierung und der Diffamierung von Menschen mit Migrationsgeschichte finden wir uns nicht ab, sondern treten öffentlich dagegen auf. Unsere Stadt und unser Land sind und bleiben auch in Zukunft bunt!“, betonen die Organisatoren.

Die Demonstration "Holzminden ist bunt" bietet eine Gelegenheit für alle Menschen der Region, sich vereint gegen Extremismus und Ausgrenzung einzusetzen. Die Teilnahme an dieser Veranstaltung ist ein aktiver Beitrag zum Schutz unserer demokratischen Werte und unserer vielfältigen Gesellschaft.

Wir hoffen, dass wir auf Sie und Euch zählen können, um den gemeinsamen Einsatz für Menschrechte und Demokratiestärkung fortzusetzen.

 

Wir wünschen euch eine gute Woche

 

 

BÜNDNIS 90 / DIE GRÜNEN

Kreisverband Holzminden

Klaus-Dieter Bollmann

Kreisgeschäftsführer

Obere Straße 42

37603 Holzminden

www.gruene-holzminden.de

info@remove-this.gruene-holzminden.de



zurück

Christian Meyer

Helge Limburg

Britta Kellermann

GRUENE.DE News

<![CDATA[Neues]]>